Helfen auf dem Christkindlmarkt

Verfasst von Taryn Carroll (GRM 311)

Rotaract Stand auf dem ChristkindlmarktRotaract Stand auf dem Christkindlmarkt

Rotaract Stand auf dem Christkindlmarkt

 

Als Taryn sechzehn war, hat sie ein Austausch nach Deutschland mit Rotary gemacht.  Taryns Gastgeber war der Rotary Club Neuss im Distrikt 1870. In Deutschland hat Taryn manchmal etwas mit Rotaract gemacht, und sie hat es toll gefunden. Wir haben gedacht, dass es wird schon, wenn wir etwas mit Rotaract in Salzburg machen können. Wir haben dem Club ein email geschickt, und sie haben uns zu einem Meeting eingeladen.

Rotaract ist ein Club wie Rotary, aber für Menschen von 18 bis 31 Jahren. Die treffen um gemeinsam Gutes zu tun. Die haben drei Schlagworte: Helfen, Lernen, und Feiern. Im November sind wir in einem Meeting von Rotaract gegangen. Hauptsächlich haben sie über den Christkindelmarkt gesprochen, aber normalerweise reden sie über mehrere Sachen. Normalerweise gibt es auch einen Vortrag, von einem Professor oder ein Vertreter von einer Wohltätigkeit. Sie haben gesagt, dass wir können mit dem Christkindlmarktstand helfen.

Rotaract Stand auf dem ChristkindlmarktRotaract Stand auf dem Christkindlmarkt

Rotaract Stand auf dem Christkindlmarkt

 

Vom 20. bis 25. November hatten sie ein Glühweinstand. Sie haben Wurst, Burger, Kinder Punsch und Glühwein verkauft. Im Dezember 2014 haben sie 21.000€ in 14 Tagen verdient. In November 2015 haben Sie nicht so viel verdient, weil es weiniger Tage gibt, aber Sie haben immer noch viel verdient. Sie haben das Geld zum eine Organisation, “Mein zu Haus,” gegeben. „Mein zu Haus“ baut Häuser für die Wohnungslose.

Selfie vor dem StandSelfie vor dem Stand

Selfie vor dem Stand

 

Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben geholfen, der Stand aufzubauen. Wir haben er mit Lichterketten und Weihnachtsschmuck dekoriert. Nachher hat es sehr schon ausgesehen. Wir haben auch geholfen, Essen und Getränke zu verkaufen. Da war immer viele Leute von Rotaract und Rotary dabei, und sie sind sehr lustig und nett. Sie haben immer mit uns gesprochen, über unsere Erfahrungen in Österreich. Es war sehr schön.