Unberührter Untersberg

von Danielle Jolicoeur, Brit Schneider, Kate Randles, und Jessica Stacy

Es war ein schöner Tag im September und wir haben entschieden, den größten Berg von Salzburg zu besteigen. Wir begannen um 9 Uhr am Morgen und wir fuhren 1 Stunde mit dem Bus zum Untersberg. Diese Stunde gab uns genug Zeit, an den Berg zu denken und uns vorzubereiten. Aus dem Fenster konnten wir den massiven und erschreckenden Berg sehen. Die Leute in Gartenau, die kleine Stadt neben dem Untersberg, sagten uns, dass wir nicht auf den Berg wandern durften, weil es gefährlich war. Wir hatten keine Angst.
Wir begannen die Wanderung.

Die ganze Untersberg Gruppe
Oben, Links zu Rechts: Kristina King, Jeff Buckingham, Shane Vierck, Jennifer Luetkehans. Mitte: Lauren McCabe, Brit Schneider. Boden: Kyle Bunch, Kacia Hart, Chris Seus, Jack Cullen.Die ganze Untersberg Gruppe
Oben, Links zu Rechts: Kristina King, Jeff Buckingham, Shane Vierck, Jennifer Luetkehans. Mitte: Lauren McCabe, Brit Schneider. Boden: Kyle Bunch, Kacia Hart, Chris Seus, Jack Cullen.

Die ganze Untersberg Gruppe
Oben, Links zu Rechts: Kristina King, Jeff Buckingham, Shane Vierck, Jennifer Luetkehans. Mitte: Lauren McCabe, Brit Schneider. Boden: Kyle Bunch, Kacia Hart, Chris Seus, Jack Cullen.

 

Der erste Teil war nicht so steil oder schlecht, weil wir viel Energie hatten. Es gab schöne Bäume und manche Wasserfälle. Wir machten viele große Schritte…und mehr…und mehr…und viele mehr Schritte! Zuerst hielten wir für Mittagsessen und Photos. Es gab einen schönen Blick auf Salzburg und Deutschland. Einmal hatten wir den falschen Weg genommen. Wir mussten höher auf den Berg und wir kamen an der Klippe an. Es war windig und kalt, aber es gab mehr schöne Blicke. Wir machten Photos, aber es begann zu regnen. Wir mussten schneller hinaufsteigen.

An der Klippe: von Oben, Jack Cullen, Chris Seus, Jen Luetkehans, Shane Vierck, Jeff Buckingham.An der Klippe: von Oben, Jack Cullen, Chris Seus, Jen Luetkehans, Shane Vierck, Jeff Buckingham.

An der Klippe: von Oben, Jack Cullen, Chris Seus, Jen Luetkehans, Shane Vierck, Jeff Buckingham.

 

Durch den Regen sahen wir Grabsteine von anderen Wanderern die nicht so glücklich waren. Obwohl es ein Seil neben dem Weg gab, sind diese Leute gestorben. Aber wir hatten keine Angst! Wir gingen weiter hinauf.

Endlich kamen wir auf dem Gipfel an. Es gab eine großartige Aussicht auf Bayern, Salzburg, auf den Mitterberg, und Ochsenkopf.

Die Mythen vom Untersberg sind interessant: es gibt eine schöner Frau im Berg die Kinder nimmt und sie aufzieht. Die Kinder werden “Berge Leute.”

Es regnete auf dem Gipfel, also mussten wir den Berg schnell hinuntergehen. Wir fuhren mit der Seilbahn.

Wir haben uns sehr gefreut über unsere Wanderung auf den Untersberg.

Auf dem Gipfel: Brit Schneider mit RucksackAuf dem Gipfel: Brit Schneider mit Rucksack

Auf dem Gipfel: Brit Schneider mit Rucksack